Sie sind hier

AGiL

Aktiv und gesund in der zweiten Lebenshälfte

40 Prozent der Bevölkerung in Niedersachsen ist älter als 50 Jahre. Und dieser Anteil wird in den kommenden Jahren noch stärker zunehmen.

Wer im Alter fit und gesund bleiben möchte, um somit seine Lebensqualität zu erhöhen, der kommt an einer aktiven Freizeitgestaltung nicht vorbei. Und, eine aktive Freizeitgestaltung in der Gemeinschaft fördert zudem die sozialen Kontakte.

Die Angebotsbreite, die ein Sportverein anbieten müsste, um jedem gerecht zu werden, ist enorm und durch vier Parameter bestimmt:

  1. Das Alter
    50-jährige haben einen anderen Anspruch an den Sport, als 70-jährige.
  2. Die Vorerfahrung
    Neben Wiedereinsteigern und schon ewig Sporttreibenden gibt es auch im Alter Neueinsteiger mit geringen bis gar keinen Vorerfahrungen.
  3. Das Motiv
    Geselligkeit mag das Motiv sein, was mit weiteren Motiven verbunden ist. Ferner reicht die Spannbreite von einer reinen Gesundheitsorientierung bis hin zum Leistungssport.
  4. Die Vereinsbindung
    Auch wenn unsere Vorstellung auf eine Dauermitgliedschaft in einem Sportverein hinzielt müssen wir immer mehr erkennen, dass auch in dieser Altersgruppe Sportinteressierte einen zeitlich begrenzten Rahmen (Kurangebot) vorziehen.

Weitere Ideen und umfangreiches Material finden Sie auf den Seiten des LandesSportbundes Niedersachsen