Sie sind hier

LSB-Workshop setzt Impulse für ehrenamtliches Engagement im Sport!

Mi, 09/11/2016 - 14:09 -- Kersten Wick

Osnabrück – 09.11.2016.

Insgesamt 28 Teilnehmer folgten der Einladung der Sportregion Osnabrück Stadt und Land e.V. in die VereinsSporthalle Limberg. Ziel der Veranstaltung war es, Impulse zu setzten für ehrenamtliches Engagement im Sport. Arnd Stille (Landessportbund Niedersachsen), Olaf Jähner (Niedersächsischer Turnerbund) und Adalbert Mauerhof (LAGFA Niedersachsen e.V.) beleuchteten das Thema Ehrenamt aus verschiedenen Perspektiven. So gibt es Trends, denen der organisierte Sport unterworfen ist und denen er sich stellen muss. In der Zivilgesellschaft wächst die Bereitschaft zur freiwilligen Mitarbeit. In der Sportorganisation hingegen nimmt die Zahl ehrenamtlicher Funktionsträger ab. Daraus ergibt sich die Erkenntnis, dass die bisherige Herangehensweise zur Gewinnung und Bindung von Ehrenamtlichen zu überdenken ist. Schnell wurde klar, dass es das Patentrezept zur Gewinnung und Bindung von ehrenamtlich Engagierten nicht gibt. Trotzdem gibt es verschiedene Möglichkeiten, dem Trend entgegenzuwirken.

So empfiehlt es sich, neue Rekrutierungswege zu beschreiten, in dem die Motive zur Mitarbeit des potentiellen Engagierten angesprochen werden. Es sollten Anreize zum Engagement geschaffen werden. Außerdem sollte es in jedem Verein „Kümmerer“ für das Ehrenamt geben, die als Ansprechpartner für die Ehrenamtlichen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wurden Möglichkeiten dargestellt, wie Freiwilligenagenturen die passgenaue Vermittlung von engagierten Menschen unterstützen können.

In Workshops wurde die Thematik von verschiedenen Seiten beleuchtet. So wurden Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Führung im Sportverein erarbeitet. Außerdem wurden Rahmenbedingungen für ehrenamtliche Arbeit identifiziert sowie Überlegungen angestellt, wie das Rollenverständnis von ehrenamtlichen und hauptberuflichen Mitarbeitern im Verein aussehen könnte.

Die Sportregion Osnabrück Stadt und Land e.V. bietet zum Thema Engagement & Ehrenamt verschiedene Unterstützungsmaßnahmen an. So können Qualifizierungen zum Freiwilligenmanagement vermittelt werden. Beratungsmaßnahmen als Einstieg gibt es in Form des Engagement-Quick-Checks. Alle Unterstützungsmaßnahmen werden vom LSB bezuschusst. Auch den Sportbünden in der Sportregion ist die Unterstützung des Ehrenamtes ein großes Anliegen. Deshalb fördern der Kreissportbund Osnabrück-Land und der StadtSportBund Osnabrück die verbleibenden Eigenanteile der Vereine zu 100%.

Weitere Informationen gibt es in den Geschäftsstellen der Sportbünde in der Sportregion Osnabrück Stadt und Land e.V.

Ansprechpartner:
Ralf Dammermann (Vorstand der Sportregion Osnabrück Stadt und Land e.V.)
Telefon: 0541/9825913
Email: ralf.dammermann@ssb-osnabrueck.de